Asseln

Asseln gehören zu den Kleinkrebstieren und sind eigentlich in der freien Natur zu Hause. Dort verwandeln sie Pflanzenreste in Kompost und tragen so nützlich zum biologischen Gleichgewicht bei. Anders ist es, wenn sie sich in den hauseigenen Keller verirren. Dort fressen sie dann eingelagertes Obst, Gemüse und andere Vorräten und verursachen so Fäulnisbildung. Dadurch werden sie zu einem Gesundheitsrisiko.

Einem leichten Asselbefall können Sie mit Hausmitteln entgegenwirken. Sie lieben es feucht und dunkel – wird es zu warm und trocken, ziehen sie freiwillig aus. Auch mit einfachen Lockködern kann man sie einfangen und wieder in die Natur entlassen. Wenn der Befall jedoch umfangreich ist, muss der Profi ran. Wir helfen Ihnen bei Ihrem Asselproblem durch den Einsatz von Lock- und Klebeködern an strategisch günstigen Stellen. Bei besonders heiklen Fällen ist auch der Einsatz von chemischen Mitteln möglich.

Asseln Schädlingsbekämpfung

Unsere Maßnahmen gegen Asseln

  • Monitoring
  • Lockköder und Klebefallen
  • Chemische Bekämpfung
  • Desinfektion von Fäulnis betroffener Stellen
ANGEBOT ERHALTEN