Schädlingsmonitoring & HACCP

Effektive und nachhaltige Schädlingsbekämpfung – mit der richtigen Methode

Liegt ein offensichtlicher Schädlingsbefall vor, erscheint es einfach, die richtige Gegenmaßnahme einzuleiten. Doch sind die genaue Ursache und das Ausmaß des Befalls nicht bekannt, stellt sich schnell eine böse Überraschung ein. Mithilfe eines Schädlingsmonitorings lassen sich die Schädlinge und ihre Größenordnungen genau bestimmen, damit auch die Bekämpfungsmaßnahmen zielgerichtet Anwendung finden. Das spart langfristig Kosten und verringert nachhaltig die Gefahren für Gesundheit und Güter.

Diese Gefahrenanalyse erstellen wir nach den Richtlinien des HACCP-Konzeptes mithilfe von festgelegten Kontrollpunkten. In definierten, zeitlichen Abständen werden diese Punkte kontrolliert und die definierten Grenzwerte überprüft. Alle Ergebnisse und Maßnahmen dokumentieren wir für die Nachverfolgung. Das Monitoring ermöglicht Abweichungen von Grenzwerten zu erkennen und schnell effektive, korrigierende Maßnahmen einzuleiten.

Schädlingsmonitoring & HACCP

03501 491 90 55

Kontaktieren Sie uns gleich!

Scherber & Korn

Kontaktieren Sie uns jetzt:
0162 68 96 566 oder 03501 491 90 55
info@schaedling-sos.de

Unsere Monitoring-Maßnahmen zur Schädlingsfrüherkennung

  • Motten, Schaben, Käfer ect.: Klebefallen mit Duftstoffen oder Pheromonen
  • Fluginsekten:  UV-Insektenvernichter
  • Nager:   Köderboxen

Ihre Vorteile eines Monitorings

  • Bessere Planbarkeit der richtigen Schädlingsbekämpfungsmaßnahmen
  • Vorzeitiges Erkennen von Gefahrenquellen für Gesundheit und Hygiene
  • Nachfolgekosten sparen
  • Einhaltung von Vorschriften der Lebensmittelindustrie

HACCP

Das HACCP ist eine systematische Gefahrenanalyse in der Lebensmittelsicherheit. Es ist speziell für die Sicherstellung der Lebensmittelsicherheit geeignet. Mithilfe des HACCP-Systems lassen sich Bakterien, Viren, Insekten, Pestizide, Parasiten und mehr nachweisen.

Kernelement des HACCP-Konzeptes ist die Einrichtung von kritischen Lenkungspunkten. Das System basiert auf 7 Phasen:

  1. Durchführung einer Gefahrenanalyse
  2. Identifizieren von kritischen Lenkungspunkten (CCP)
  3. Festlegen der kritischen Grenzwerte für Lenkungspunkte
  4. Festlegen des Überwachungsverfahrens
  5. Festlegen von Korrekturmaßnahmen
  6. Festlegen von Überprüfungsverfahren
  7. Festlegen von Dokumentationsverfahren

*HACCP = (englisch) Hazard Analysis and Critical Control Points

ANFRAGE STELLEN